Ratgeber: was zu tun ist, wenn Laue nicht da ist. Fünf Regeln für Erste Hilfe bei Modeunfällen!

Ratgeber mit den besten Adressen für Textilpflege oder Schneidereiarbeit

In einer Woche heißt es: 3, 2, 1… nicht mehr meins! Denn dann hat Laue Festgarderobe erst einmal Betriebsferien und ist vom 1. bis 26. Dezember geschlossen. Doch kein Grund zur Panik, wir haben ein paar Sofortmaßnahmen für euch vorbereitet, was zu tun ist in so einem Ernstfall. Also klickt schnell rein! 😮

Die letzten Schnäppchen ergattern oder ein Outfit für die Weihnachtstage zusammenstellen, all das ist jetzt nur noch diese Woche bis zum 30. November bei uns möglich. Doch bevor es nun zu Schnappatmung, Hyperventilation oder gar Ohnmachtsanfällen kommt – hier unsere Erste-Hilfe-Tipps. Die wesentlichen Maßnahmen sind dank unseres Ratgebers theoretisch kein Problem mehr. Unsere lebensrettenden Tipps und Tricks dienen aber vor allem der praktischen Anwendung, um in einem Mode-Notfall gut gerüstet zu sein.

Regel 1

Ruhe bewahren und nicht aus der Haut fahren

Nur die Ruhe bewahren und die Mode-Unfallstelle rund um das Kleidungsstück absichern. Beantworten Sie sich die W-Fragen bevor Sie einen Mode-Notruf absetzen.

  • Wie viele Kleidungsstücke sind betroffen?
  • Welche Mängel hat das beteiligte Kleidungsstück?
  • Was ist beim Modeunfall passiert? Hat das Kleidungsstück Flecken oder Risse bekommen?
  • Welcher der unten aufgelisteten Ansprechpartner in Sachen Mode ist der richtige für mich?

Regel 2

Der berühmte rechte Fleck

Bei Mängeln, die die Sauberkeit des Kleidungsstücks betreffen, können Sie sich an diese Textilreinigung unseres Vertrauens wenden. Wir empfehlen Ihnen sowohl für Braut- und Abendkleider:
Textilreinigung Herbrand
Industriestraße 14
41372 Niederkrüchten
Telefon: +49(2163)81282
E-Mail: info@Brautkleidreinigung.de

Regel 3

Nur nicht den Faden verlieren

Bei schwerwiegenderen Problemen wie einem Riss oder einer Stoff-Transplantation haben wir Ihnen mehrere Schneidereien aufgelistet, die eine Kleidungsoperation durchführen können:
Maß– u. Änderungs- Schneiderei  Eyske Dethlefs
Friedrich-Hebbel-Str. 29
25767 Albersdorf
Telefon: 04835 8233
Mobil: 0160 1419388
E-Mail: info@noir-figurine.de

Jamila Mofid
Rendsburger Straße
25782 Tellingstedt
Telefon: 04838/7059420
Mobil: 0151/25073320
E-Mail: Jamila.mofid@t-online.de

Ritas Änderungsschneiderei für Änderungen und Reparaturen aller Art
Bahnhofstr. 7
25767 Albersdorf
oder
Theodor Storm Str. 5
25557 Hanerau-Hademarschen
Telefon: 04835/98 89 48
Mobil: 0174/2 10 08 51

Maßschneiderei/Schneidermeisterin Astrid Gaus-Seyller
Friedhofstr. 11
21073 Hamburg
Telefon: 040/471 90 700

Regel 4

Nicht verzagen, Laue fragen

Wenn es sich um Fragen rund um das Thema „Festkleidung“ handelt, dann sind wir über unsere sozialen Netzwerke wie Facebook oder Instagram zu erreichen. Sie dürfen uns Ihren Mode-Notfall gerne schildern oder schon einen Termin mit uns absprechen. Denn ab dem 27. Dezember haben wir wieder geöffnet und Sie können shoppen, was das Zeug hält. Und wenn Sie noch weiter aus dem Nähkästchen plaudern möchten, gibt es unsere Facebook Gruppe: Stilvoll – Inspiration für alle, die gut gekleidet feiern wollen! Dort haben einige der Mitgliedern sicherlich auch noch den ein oder anderen Tipp auf Lager.

Regel 5

Ende gut, alles gut

Abwarten und Tee, Kaffee oder eine heiße Schokolade trinken und etwas vom Weihnachtsgebäck knabbern. Für die schlimmsten Situationen sind Sie nun gewappnet mit unserem Ratgeber.

Wir von Laue Festgarderobe wünschen Ihnen eine angenehme und stressfreie Weihnachtszeit! Wir freuen uns auf Ihren Besuch nach den Weihnachtstagen!

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere