Wir unterstützen das Engagement der Organisation Sternschnuppen Nähen für Frühchen und Sternenkinder

Stoffspende von Kirsten und Henning Jürgensen von Laue Festgarderobe an Sina Winkenjohann von der Organisation Sternenkinder

Wir möchten euch heute auf das liebevolle und wichtige Engagement der Organisation „Sternschnuppen Nähen für Frühchen und Sternenkinder“ aufmerksam machen, die wir gerne unterstützen. Wenn ihr mehr über die Arbeit der Organisation erfahren möchte, dem sei der folgende Beitrag des SHZ ans Herz gelegt.

Wohin mit dem Brautkleid? Sina Winkenjohann will den weißen Traum aus Stoff nach ihrer Heirat nicht in den Schrank verbannen. Sie sucht nach einer sinnvollen Weiterverwendung der Robe. Die Hebamme der jungen Mutter weiß Rat und macht die 29-Jährige auf die bundesweite Organisation „Sternschnuppen“ aufmerksam. Diese Gruppe von 800 Frauen und Männern näht, bastelt, strickt und häkelt passende Kleidung für Frühchen und Sternenkinder – also für Früh- und Totgeburten. Die Osterrönfelderin nimmt Kontakt zu der Initiative auf, spendet ihr Hochzeitskleid und schließt sich Anfang des Jahres dem Projekt an. „Es ist für mich eine Herzenssache geworden“, gesteht die Helferin. „Ich will den Eltern und Kindern ein wenig Farbe in der schweren Zeit bringen.“

Wir finden dieses Engagement herausragend und sehr wichtig. Sina und alle anderen Helferinnen und Helfer sind in unseren Augen wahre Helden.<3

Wenn ihr die Aktion ebenfalls unterstützen möchtet, könnt ihr dies unter http://sternschnuppen-fruehchen-sternchen.blogspot.de/ tun.

 

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere